ulmkolleg

Weiter mit Bildung

Lehr- und Weiterbildungsinstitute
für Physiotherapie, Massage und Podologie

ulmkolleg

89081 Ulm
Oberberghof 5
Tel. 0731-95451-0, Fax: -15
www.ulmkolleg.de

Berufstätigkeit des Physiotherapeuten

Das Tätigkeitsfeld des Physiotherapeuten ist äußerst vielfältig. In jedem großen medizinischen Teilbereich (Innere Medizin, Chirurgie, Orthopädie, Neurologie, Gynäkologie, Pädiatrie) gibt es Krankheitsbilder, die physiotherapeutisch behandelt werden können und müssen. Auch im Sport- und Fitnessbereich setzt sich inzwischen die Erkenntnis durch, dass gerade Physiotherapeuten mit ihrer fundierten Ausbildung in der Lage sind Gesundheit zu fördern und somit die Leistungsfähigkeit zu erhöhen.

 

Möglichkeiten sich Einblicke in das Berufsbild,
die Ausbildung und die Berufstätigkeit zu verschaffen:
  • Praktikum vor Ausbildungsbeginn: In der Ausbildung zum Physiotherapeuten findet der praktische Teil in Spezialkliniken statt. Hierbei kommen die Auszubildenden auch das eine oder andere Mal mit schwer kranken Menschen in Kontakt. Um herauszufinden, ob Sie in der Lage sind mit kranken Menschen umzugehen, empfehlen wir unbedingt ein längeres Praktikum von mindestens 4 Wochen in einer medizinischen Einrichtung (Kliniken, Rehabilitationseinrichtungen, evtl. Physiotherapiepraxen). Hierbei wird sich normalerweise Ihr Berufswunsch weiter festigen oder bereits im Vorfeld eine Fehlentscheidung vermieden.
  • Schnupperunterricht: Ist am Lehrinstitut für Physiotherapie an einem oder mehreren Tagen in praktischen und/oder theoretischen Fächern, nach vorheriger telefonischer Absprache, möglich.

 

Informationen: Erhalten Sie über eines der Berufsinformationszentren „BIZ“ der Arbeitsämter und über das Internet, z. B.: physio.de; zvk.de., hier werden schriftliches Infomaterial und Videos angeboten.

 

© 2011 ulmkolleg | Tel. 0731 / 95 45 10 | e-mail: info@ulmkolleg.de 

Signet Soz engagiert 2019

Sitemap | Seite Druckennach oben